Fussach gewinnt Pokalturnier

24.07.2017 |   Pokalturnier

Der SC Fussach gewinnt eine Woche vor dem Meisterschaftsbeginn in der Vorarlberg-Liga das 54. Rebsteiner Pokalturnier. Es ist der erste Sieg eines Vorarlberger Teams am Traditionsturnier seit Rollfix Dornbirn (1989).

Fussach ging im Finale des Rebsteiner Pokalturniers in der 17. Minute durch Necip Bekleyen in Führung und hatte danach das Geschehen weitgehend im Griff. Derselbe Spieler erzielte nach der Pause in Unterzahl spielend das vorentscheidende 2:0. Der FC Rorschach-Goldach, bis zum Finale als einzige Mannschaft ungeschlagen, konnte durch Shpend Rulani noch das verdiente Anschlusstor erzielen. In den Gruppenspielen verlor Fussach einzig die Partie gegen den FC Rebstein und damit gegen das ehemalige Team ihres Trainers Nino Vrenezi. Im Halbfinale gewannen die Vorarlberger 4:3 nach Penalty gegen Steinach. Im Spiel um den 3. Rang siegte Steinach gegen Au-Berneck 2:1.