«Wenn es Liebe ist» – die Fäaschtbänkler kehren zurück

16.07.2019 |   Pokalturnier

Endlich kann die Party aus dem Jahr 2017 fertig gefeiert werden: Die «Fäaschtbänkler» kehren morgen, Mittwoch, ans Rebsteiner Pokalturnier zurück. Unter vielen Songs wird auch die neueste Single «Wenn es Liebe ist», sein, – ein Vorgeschmack auf das neue Album «mal so mal so.»

Denkt man an den Pokalturnier-Auftritt der «Fäaschtbänkler» vor zwei Jahren zurück, kommen gemischte Gefühle auf. Ein ausgelassenes Fest musste vor dem stimmungsvollen Höhepunkt abgesagt und die Partygäste infolge eines Sturmes evakuiert werden.

Am Mittwoch wird das Fest zu Ende geführt. Der Auftritt am Pokalturnier ist für die «Fäaschtbänkler» Roman Pizio, Michael Hutter, Andreas Frei, Roman Wüthrich und Marco Graber einer von über 70 im Jahr. Gegenüber dem Auftritt vor zwei Jahren hat sich aber einiges geändert. Die «Fäaschtbänkler» sind noch bekannter und der noch Umkreis grösser geworden.

Sommerparty in Rebstein

Was geblieben ist, ist die Freude an der Musik. Die «Fäaschtbänkler» freuen sich auf jeden Auftritt. Dabei macht nicht nur die Menge der Fans den Ausschlag: «Wenn die Situation passt, kann auch ein Auftritt in kleinem Rahmen sehr cool sein», so Andreas Frei und Marco Graber. Auch sind zum Beispiel Ausnahmesituationen immer gut für ein Fest. Dazu zählen die Musiker auch die Auftrittszeit. So zum Beispiel an einem Sonntagnachmittag oder wie am Pokalturnier am Mittwochabend. «Bestimmt wird es in Rebstein wieder eine coole Sommerparty geben», sind sie überzeugt.

Neues Album im September Im September erscheint das neue Album «mal so mal so». Auch in Zukunft wollen die «Fäaschtbänkler» Neues ausprobieren, neue Ideen verwirklichen, neue Lieder schreiben und spielen. So, wie zum Beispiel «Wenn es Liebe ist».